Klaus Moellers




 

Einzelausstellungen
   
1979 Galerie Van Aken, Leverkusen
   
1983 Harley Madigan Gallery, New York
   
1984 Suellen Haber Gallery, New York
   
1985 Akademieforum, Münster
 
Städtische Galerie im Abdinghof, Paderborn
   
1986 Ruhrländischer Künstlerbund, Essen
 
Foyer des Westf. Landesmuseums, Münster
   
1987 Burg Vondern, Oberhausen
   
1988 Galleria Panetta, Mannheim
 
Kunstverein Kreis Gütersloh
 
Galerie Borkowski, Hannover
 
Galerie K., Köln
   
1989 Galerie Ellen Holz, Düsseldorf
 
Galerie Albert & Heckes, Bonn
   
1990 Städtische Galerie, Kaarst
 
Westfälischer Kunstkreis, Brakel
 
Galerie Ellen Holz, Düsseldorf
   
1991 Galerie Peters, Hamburg
 
Galerie Rolinck, Steinfurt
   
1992 Kunstverein Lübbecke
   
1993 Schlösschen Borghees, Emmerich
mit Matthias Brock ( Reihe «Eröffnungen» )
   
1995 Kunstverein Lingen
   
1996 Städtische Galerie Bad Oeynhausen
   
1999 Sammlung Weber, Kulmbach
   
2000 Galerie Rolinck, Steinfurt
   
2002 Kunstkreis Hameln
Oberfinanzdirektion Münster
   
2003 «Großformat»
Halle Münsterland, Münster
 
«Das Wort»
Kreuzkirche, Kerpen Horrem
   
2005 «Bilder vom Meer»
Galerie Poppingas Alte Bäckerei, Greetsiel
   
2007 «Treffen in Berlin»
Galerie Tieck, Berlin-Mitte
   
2008 «die freude der unerwarteten begegnung»
Kunstverein Oberhausen
 
«das ziel ist im weg»
Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo
   
2009 Akademie Franz-Hitze-Haus, Münster
 
«Aufbruch»
Ehemalige Synagoge, Drensteinfurt
   
2011 «Hoch-Zeit»
Orangerie Gut Ostenwalde, Kunstverein Melle
 
«IN DER SCHWEBE»
Villa van Delden, Ahaus
   
2015 «Klaus Möllers und Brigitte Baldauf»
Galerie Schneeberger, Münster
   
2016 Baumhaus, Wismar
   
2017 «OBEN IM NORDEN»
 Kunsthaus Norden
 
«AUF REISEN»
 Stiftung Burg Kniphausen, Wilhelmshaven
   
2018 «STILLEBEN : MALEREI»
 Kunstverein Lübbecke
Ausstellungsbeteiligungen
   
1978 Akademiestudenten im Kunstmuseum
Malhaus des Kunstmuseums Düsseldorf
   
1980 «Förderpreis für Malerei»
 Westfälischer Kunstverein, Münster
   
1983 Suellen Haber Gallery, New York
 
Stephen Rosenberg Gallery, New York
   
1984 Soho Center for Visual Artists, New York
   
1987 Galleria Panetta, Mannheim
   
1988 Galleria Panetta, Mannheim
   
1989 «Karl-Schwesig-Preis»
Städtisches Museum Gelsenkirchen und Städtische Galerie Schloss Oberhausen auf Burg Vondern, Oberhausen
   
1990 Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf
1986, 1987, 1988, 1989, 1990
   
1991 Internationale Kunstwoche Krefeld
Schloss Greiffenhorst
   
1993 «Dreiundsechzig auf einen Streich»
Städtische Galerie Bad Oeynhausen
 
«Aus Lingener Sammlungen»
Kunstverein Lingen
   
1994 Galerie Peters im Chilehaus, Hamburg
   
2000 «Differenzen»
Udo Scheel und Schüler seiner Malklasse an der Kunstakademie Münster, Museum Abtei Liesborn
   
2002 Kunstkreis Hameln
 
Oberfinanzdirektion Münster
   
2003 «Großformat»
Halle Münsterland, Münster
   
2005 «Überleben»
Stiftung für Folteropfer
6. und 7. Ausstellung und Kunstauktion
IHK Berlin, 2004 und 2005
   
2007 «Annette von Droste-Hülshoff zum
210. Geburtstag»
Bezirksregierung Münster
   
2008 4. Symposium: ZEICHNEN, Bedburg-Hau
 
Aus der Graphiksammlung der Kunstakademie Münster, Verwaltungsgericht Münster
   
2013 «ZEICHEN SETZEN»
Die Grafiksammlung der Kunstakademie Münster
im Grafik Museum Stiftung Schreiner, Bad Steben
   
2015 «Klassentreffen»
Galerie Schneeberger, Münster
   
2016 Burg Kniphausen, Wilhelmshaven
 
«gestern noch weiß … » KUNST-ARCHIV Peter Kerschgens, Vestischer Künstlerbund Recklinghausen, Kutscherhaus
   
2018 «Hier und Jetzt»
Aktuelle Kunst in Westfalen
Gustav-Lübcke-Museum Hamm